Der French Twist aká die Banane

Ich trage meine Haare gerne hochgesteckt, vor allem im Winter. Das hat mehrere Gründe. Zum einen mag ich es nicht, wenn meine Haare komisch über meine pelzige Kapuze baumeln zum anderen ist es oft windig und mir flattern die Haare im Gesicht rum. Nein, dann lieber zu. Aber jeden Tag dieselbe Frisur? Nein, das ist ja langweilig.

IMG_6530-2

Vor ein paar Tagen habe ich mal etwas neues probiert, den French Twist. Den habe ich schon öfter versucht, hat aber nie funktioniert. Meine Haare waren für die übliche Methode einfach schon zu lang, die Haare haben unten raus geguckt.

Auf YouTube habe ich dann eine tolle Videoanleitung gefunden, die bei mir super funktioniert hat. Wer das auch mal ausprobieren will und Haarnadeln, große Spangen oder Haarstäbe zur Hand hat, sollte sich das Video mal ansehen. Ich finde die Frisur elegant und auffällig, könnte man auch gut zu festlichen Anlässen tragen, findet ihr nicht?

Hier findet ihr die Anleitung: https://www.youtube.com/watch?v=F00c_e16_is

Liebe Grüße :-*

2 Gedanken zu “Der French Twist aká die Banane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s